Klassenfahrt der Neuner

Am 26.03.2019 fuhr die Klasse 9 nach München. Um 10:30 Uhr ging es vom Limes aus mit dem Reisebus los. Nach ca. drei Stunden Fahrt kamen wir am Starnberger See an. Dort hatten wir dann eine Stunde Zeit, um in Gruppen die Stadt zu erkunden. Nachdem wir alles gesehen hatten, fuhren wir weiter zu unserer Jugendherberge in Possenhofen. Dort angekommen wurden die Schlüssel verteilt. Wir brachten das Gepäck in unsere Zimmer und schauten uns dann in der Jugendherberge um. Anschließend waren wir draußen. Die Juhe liegt direkt am Starnberger See. Nicht weit entfernt sahen wir das Schloss, in dem Kaiserin Sissi früher ihre Sommerferien verbrachte.

Den nächsten Tag haben wir in München verbracht und uns abends im Hard Rock Café getroffen, um dort gemeinsam zu essen und Musik zu hören.

Am Donnerstag gingen wir wandern. Anfangs waren nicht alle begeistert, am Ende fanden es alle schön. Wir hatten einen tollen Blick auf den See und die Alpen. Mit dem Bus ging es den weiter zum Kloster Andechs. Zur Klosteranlage gehören eine Wallfahrtskirche und eine Brauerei.

Am letzten Tag räumten wir die Zimmer auf und fuhren dann in das Konzentrationslager Dachau. Die Mädchen machten den Rundgang zusammen mit Frau Mähring, die Jungs mit Micha Glück. Hier konnten wir mit eigenen Augen sehen, was wir im Geschichts-unterricht über das Leben und Sterben in solchen Lagern gelernt hatten.

Von Dachau aus fuhren wir wieder nach Hause.

Wir fanden unsere Klassenfahrt sehr schön und hatten viel Spaß zusammen.

Any und Henriette