Elternbrief zum Wiederbeginn ab 22. Februar

Liebe Eltern,

fünf Wochen Schulschließung und Homeschooling liegen nun schon wieder hinter uns. Für Ihre bisherige Unterstützung und das, was Sie geleistet haben, möchten wir uns sehr bedanken.

Ab Montag 22.02.2021 dürfen wir wieder zwei der vier Klassenstufen der Grundschule in Präsenz unterrichten, wenn auch nur jeweils in halber Klassenstärke.

Zwei Klassenstufen kommen dann in Präsenz, die anderen beiden lernen in gewohnter Weise von zu Hause aus. Die erforderlichen Gruppeneinteilungen werden von der Klassenkonferenz festgelegt und orientieren sich an Geschwisterkindern und weiteren organisatorischen Maßgaben der Schule. Im Unterricht haben die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht Vorrang.

Wir starten in der Woche 22.- 26. Februar mit den Klassenstufen 1 und 4
in der Woche 02.- 05. März mit den Klassenstufen 2 und 3

Die Kinder kommen dann in Gruppe 1 Montag/ Mittwoch oder in Gruppe 2 Dienstag/ Donnerstag jeweils 5 Stunden in die Schule. Freitags wird im Wechsel Gruppe 1 oder 2 kommen. Den genauen Stundenplan und die Gruppeneinteilung erhalten Sie zeitnah von den Klassenlehrkräften.

Für Ihre Kinder besteht weiterhin keine Präsenzpflicht, d.h. Sie entscheiden, ob ihr Kind wieder in die Schule geht. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Ihr Kind nicht in der Schule unterrichtet werden soll. Die Verpflichtung zur Teilnahme an schriftlichen Leistungsfeststellungen, die in allen Klassenstufen in Präsenz geschrieben werden können, besteht allerdings trotzdem.

Die Betreuung über die im Stundenplan ausgewiesenen Stunden hinaus, übernimmt wieder ausschließlich die BoB/ Flexi –Betreuung der Gemeinde.

Notbetreuungszeiten der Schule bestehen dann in den Wochen und an den Tagen, die Ihr Kind nicht im Präsenzunterricht teilnimmt. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine reine Betreuung handelt, Ihre Kinder sehr eigenverantwortlich arbeiten müssen und die Teilnahme an Videokonferenzen nicht immer gewährleistet werden kann. Bitte teilen Sie uns die Teilnahme wie gewohnt über das Erst- Anmeldungsformular (mit Nachweis) oder bei Fortführung über das entsprechende Formular mit.

Auch wenn wir weiterhin viele Schritte von der Normalität entfernt sind, freuen wir uns doch, dass nach und nach wieder Leben in die Auwiesenschule zurückkehrt. Neben dem Lernen im Schulunterricht ist es für die Entwicklung der Grundschulkinder mit Sicherheit auch wichtig, wieder soziale Kontakte zu erleben.

Ihnen allen weiterhin viel Gesundheit und weiterhin gute Nerven

Ihre Schulleitung

Sylvia Leis und Stephan Gerhauser