Maskenpflicht in der Grundschule

Bisher galt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung innerhalb und außerhalb des Unterrichts nur an den auf der Grundschule aufbauenden Schulen, den beruflichen Schulen sowie den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren ab Beginn der Hauptstufe.

Sie wird nun im Zuge einer Anpassung der Corona-Verordnung des Landes von Montag, 22. März 2021 an auf die Grundschulen und die Betreuungsangebote der verlässlichen Grundschule ausgeweitet. Dabei ist zu beachten, dass die Verordnung ausdrücklich das Tragen einer medizinischen Maske durch Schüler:innen und Lehrkräfte vorsieht. Solche medizinischen Masken sind nicht nur FFP-2 oder KN95 Masken, sondern auch sog. „OP-Masken“, die in der Regel aus mehreren Lagen Stoff oder Baumwolle bestehen und deren äußere Schicht flüssigkeitsabweisend ist. 

Download: Brief der Schulleitung zur Maskenpflicht in der Grundschule