Einsetzung von Stephan Gerhauser als neuer Konrektor

„Unaufgeregt“, „verlässlich“, „kompetent“ und „einfach ein sympathischer Mensch“. Mit diesen Attributen beschrieb die stellvertretende Schulamtsleiterin und Sprengelschulrätin Karin Bogen-Dittrich ihren Eindruck, den sie in den vergangenen Wochen und Monaten von der Person unseres neuen Konrektors gewonnen hat.

Stephan Gerhauser, der von der Neugreuthschule Metzingen und seiner Tätigkeit am Seminar für Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte nun an die Auwiesenschule Neckartenzlingen und damit in den Schulamtsbezirk Nürtingen wechselte, ist seit Februar Konrektor unserer Schule. Somit ist seit diesem Zeitpunkt das Schulleitungsteam wieder komplett, nachdem das Konrektorat im ersten Schulhalbjahr verwaist war.

Im Kreise des Kollegiums fand nun die offizielle Einsetzung ins Amt durch die Schulrätin statt. Nachdem Frau Bogen-Dittrich seinen Werdegang skizziert hatte, schloss sie mit der Übergabe der Ernennungsurkunde und den besten Wünschen für Herrn Gerhauser mit Blick auf seine neuen Aufgaben und seinen veränderten beruflichen Wirkungskreis.

Diesen Wünschen schließt sich die Schulgemeinschaft der Auwiesenschule, insbesondere das Kollegium, von ganzem Herzen an.

Herr Gerhauser bedankte sich nach Übergabe der Ernennungsurkunde für die zahlreichen guten Wünsche. Dies tat er auf genau die Art und Weise, die im bereits zuvor von Frau Bogen-Dittrich attestiert worden war: sympathisch und ziemlich unaufgeregt.

C. Kittel