Mini-Känguru und Känguru-Wettbewerb 2019

Unter 11.700 deutschen Schulen, die in diesem Schuljahr am Känguru-Mathewettbewerb teilgenommen haben, war auch dieses Jahr wieder die Grundschule der Auwiesenschule.

Der jährlich stattfindende Wettbewerb soll die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und den Spaß am Rechnen und Kombinieren sowie Erkennen von mathematischen Zusammenhängen fördern.

Kinder der 1. und 2. Klassen nahmen am „Mini-Känguru-Wettbewerb“ teil.

Luisa aus der 1b erreichte die höchste Punktzahl, Justus aus der 1a schaffte den größten Kängurusprung (die meisten richtigen Antworten am Stück).

Aus Klasse zwei erzielte Erik die höchste Punktzahl und den größten Känguru-Sprung.

In den 3. Klassen erreichte Maximilian die höchste Punktzahl und aus den 4. Klassen Linus. Den größten Kängurusprung der 3.und 4. Klassen schaffte Lisa. Alle teilnehmende Kinder erhielten eine Urkunde.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns auf die Aufgaben im nächsten Jahr!

I. Schmidt