Autorenlesung von Judith Le Huray in der Auwiesenschule

Ich bin wahrscheinlich die einzige Autorin mit englisch-französischem Namen, deren Mann in Malaysia geboren ist und die schwäbisch spricht.“ – so stellte sich Frau Le Huray den Dritt- und Viertklässlern der Auwiesenschule vor.

Im Rahmen der Frederickwochen hatten die Kinder die Möglichkeit, einer waschechten Autorin zu lauschen, die ihnen aus ihren Büchern vorlas.

Egal ob „Die Kellerschnüffler“ oder „Dobo – Landung voll daneben“ – alle hingen wie gebannt an Frau Le Hurays Lippen. Im Anschluss an die Lesung hatten die Kinder die Möglichkeit, der Autorin Fragen zu stellen.

Wir danken Frau Le Huray für ihre Zeit und dafür, den Kindern ein unvergessliches Erlebnis beschert zu haben.

S.Sippel