Lernangebote für alle Schülerinnen und Schüler

Wie für alle Schulpflichtigen geht es auch für die Auwiesenschüler drei Tage früher in die Weihnachtsferien.

Fernlernangebote sind allerdings nur für die beiden Abschlussklassen vorgesehen.

Es ist uns wichtig, so Sylvia Leis, Schulleiterin der Auwiesenschule, allen Kindern, also auch von Klasse 1 bis 8 Lernangebote mitzugeben. Deshalb hat sich die Lehrerschaft dazu entschlossen, Tipps und Materialien zum eigenständigen Lernen am letzten Schultag bereitzustellen.
Dabei handelt es sich um Übungen in Deutsch oder Mathematik in Papierform, aber auch bewährte und vertraute Onlineübungen, bei denen die SchülerInnen direkt eine Rückmeldung bekommen.

Drei Wochen können schon ziemlich lange sein.

Wir wissen, dass es viele Kinder gibt, die das gerne nutzen.

“Außerdem konnten wir feststellen und darüber haben wir uns sehr gefreut“, so Stephan Gerhauser, „dass sich einige Kinder aus der vom Förderverein organisierten Büchertauschbörse mit „Lesefutter“ für die nächsten Wochen versorgt haben.”

Wir wünsche allen Schülerinnen und Schülern viel Freude beim Üben, aber auch den Familien ganz viel Entspannung und Ruhe, bevor es dann im nächsten Jahr hoffentlich wieder gut weiter geht.