Kunst trifft Deutsch: Die drei Spatzen

Die Zweitklässler erhielten letzte Woche im home schooling Christian Morgensterns Gedicht „Die 3 Spatzen“ zusammen mit dem Arbeitsauftrag dazu ein Bild mit Wasserfarben zu gestalten.

Zeitgleich arbeitete die 3b im Deutschunterricht an Morgensterns Versen. Hier reichten die Schülerinnen und Schüler Videoclips mit ihren Gedichtvorträgen ein.

Die drei Spatzen
In einem leeren Haselstrauch
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.
 
Der Erich rechts und links der Franz
und mitten drin der freche Hans.

Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und obendrüber da schneit es, hu!
    
Sie rücken zusammen dicht an dicht.
So warm wie der Hans hats niemand nicht.
    
Sie hör’n alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

[Quelle: https://de.wikisource.org/wiki/Die_drei_Spatzen]

Per Mail kamen zahlreiche wunderschöne Kunstwerke und Vortragsvideos zurück.

Da wir diese gerade nicht gemeinsam im Klassenzimmer bewundern können, hier eine kleine Auswahl und ein Einblick in das Schaffen der Kinder.

K. Gollmer

Hier eine Galerie mit Bildern der Zweitklässler aus dem Kunstunterricht von Frau Gollmer und Videoclips der Kinder aus der dritten Klasse, die das Gedicht bei Frau Leis im Deutschunterricht behandelt haben: