Schriftliche Abschlussprüfungen

Derzeit finden an der Auwiesenschule die schriftlichen Abschlussprüfungen für die Haupt- und Werkrealschüler:innen statt. Die Aufregung ist bei vielen entsprechend groß.

Bedingt durch die Pandmie liegen die Termine für die schriftlichen Prüfungen dieses Mal recht spät im Schuljahr, um so den Schüler:innen trotz Wechselunterricht und zeitweiligen Schulschließungen ausreichend Lernzeit für die Prüfungsvorbereitung zur Verfügung zu stellen.

Auch an anderern Stellen wird deutlich, dass Corona dafür sorgt, dass dieser Prüfungsdurchgang anders verläuft als gewohnt: Seien es die Antigentests für oder gegen die sich die Prüfungsteilnehmer:innen im Vorfeld entscheiden mussten, seien es die Masken, die während der Prüfung getragen werden müssen oder die zusätzliche Bearbeitungszeit die allen Prüflingen mit Blick auf die erschwerten Bedingungen gewährt wird.

In den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch sowie den Wahlpflichtfächern AES und Technik dürfen die Schülerinnen und Schüler nun zeigen, was sie in den letzten Jahren gelernt haben. Klar ist aber natürlich auch, dass eine Portion Glück bei Prüfungen immer eine gewisse Rolle spielt.

Darum drücken wir ganz fest die Daumen und wünschen allen unseren Prüflingen eine erfolgreiche Prüfungsteilnahme und einen guten Schulabschluss.

Die schriftlichen Prüfungen finden noch bis zum 18. Juni statt.

C. Kittel