„Klarsicht“ in den Klassen 9a/b

Klar sehen, den Durchblick haben und sich nichts vormachen. Dabei will die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Jugendliche unterstützen. Deshalb hat die BZgA den interaktiven KlarSicht-MitmachParcours zu Tabak und Alkohol entwickelt.

Diesen Parcours haben die beiden neunten Klassen über unsere Suchtpräventionsbeauftragte, Frau Misselwitz, beim Landratsamt Esslingen ausgeliehen und am 2. Juli durchgeführt.

Bei Rollenspielen, Quiz und Diskussionen konnten sich die Teilnehmenden mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen einbringen. An mehreren Stationen war Teamarbeit gefragt, so dass alle ihre unterschiedlichen Kompetenzen einbringen und voneinander lernen konnten. Info-Tafeln boten zusätzliche Informationen: knappe Fakten zu Alkohol, Tabak und deren Auswirkungen, Hintergrundwissen und natürlich auch Tipps zum „Aussteigen“.

In der Folge beschäftigen sich die Schülerinnen und Schülern nun mit der Frage, wie sie auf sich achten, sich mental stärken und sich selbst etwas Gutes tun können, ohne dabei auf Suchtmittel zurückgreifen zu müssen.

Für die Unterstützung beim Klarsicht-Parcours bedanken wir uns herzlich bei der Schulozialarbeit.

C.Kittel