Mit AES im Seniorenheim

Die AES-Gruppe (AES bedeutet „Alltagskultur, Ernährung und Soziales“) der Klasse 7 war am Mittwoch, den 27.6. und am Mittwoch, den 4.7.2018, im DRK-Seniorenzentrum „Haus am Schönrain“  in Neckartenzlingen. Beim ersten Besuch wollten wir uns über den Beruf „Altenpfleger“ informieren und wurden auch gleich von zwei  Auszubildenden herzlich willkommen geheißen. Wir konnten uns in den Aufenthaltsraum setzen und bekamen sogar etwas zu trinken angeboten. Wir  hatten mit unserer Lehrerin Frau Walz verschiedene Fragen zum Beruf vorbereitet, die auch ausführlich beantwortet wurden. Danach baten wir die Pfleger, uns noch ein bisschen die verschiedenen Räume des Hauses zu zeigen.

Beim nächsten Termin haben die Pfleger und die Senioren uns schon erwartet. Einige von uns hatten mit unserer Lehrerin  Bastelmaterial vorbereitet. So konnten wir gemeinsam mit den Senioren Sonnenblumen als Dekoration für den Sommer basteln. Alle machten mit, auch manche, die am Anfang nur zuschauen wollten, hatten dann viel Spaß. Da ein Herr Geburtstag hatte, haben dann  noch alle zusammen für ihn gesungen. Das hat ihn so sehr gerührt, dass er ein bisschen geweint hat. Als es für uns Zeit war, in die Schule zurück zu gehen, haben wir uns verabschiedet und die Pfleger haben sich bei uns bedankt.

Einer Schülerin von uns hat es so gut gefallen, dass sie in Zukunft öfter ins Seniorenheim gehen möchte, um da zum Beispiel am Freitag beim Kaffeenachmittag zu helfen.

Wir alle möchten uns bei der Leitung und beim Personal des Seniorenheims sehr herzlich bedanken, dass sie uns diese Begegnungen ermöglicht haben und uns so herzlich aufgenommen haben.

Alexander Sicilia und Julia Walter, Klasse 7